Kategorien-Schnellübersicht
0 Allgemeines0.1 Terminologie0.2 Installationsanleitung1 Administration1.1 Interface1.2 Systemzeit1.3 Systemupdate1.4 Modulverwaltung1.5 Rechteverwaltung2 Einstellungen2.1 Funktionseinstellungen2.1.1 Allgemein2.1.2 Preise & Währung2.1.3 Sprache2.1.4 Preisauszeichnung2.1.5 Verfügbarkeiten2.1.6 Bestellstati2.1.7 MwSt.-Sätze2.2 Darstellung & Stile2.2.1 Shopdarstellung2.2.2 Texte2.2.3 Verlinkungen2.2.4 Hintergrundfarben2.2.5 Rahmen2.2.6 Eigener CSS-Code2.3 Shoprahmen HTML2.3.1 Header2.3.2 Oben2.3.3 Buttonleiste2.3.4 Linke Seite2.3.5 Rechte Seite2.3.6 Unten2.3.7 Footer2.4 Versandarten2.5 Zahlungsarten2.5.1 Standardzahlung2.5.2 Kreditkarten2.5.3 Bankeinzüge2.6 Länder2.7 Warenwertrabatte3 Sortiment3.1 Artikelverwaltung3.1.1 Stammdaten3.1.2 Artikeloptionen3.1.3 Bilder3.1.4 Cross-Selling3.2 Kategorieverwaltung4 Bestellungen4.1 Bestellungen A4.2 Bestellungen B4.3 Bestellungen C4.4 Bestellnummern4.5 Bestellbeleg-Layout4.6 Lieferscheinnummern4.7 Lieferschein-Layout4.8 Gutscheine4.9 Mitteilungsvorlagen5 Kunden5.1 Kundenverwaltung5.2 Kundennummern5.3 Newsletterliste5.4 Kundengruppen6 Content-Management6.1 Bilder-Upload6.2 Dokument-Upload6.3 Contentseiten6.3.1 Homepage6.3.2 Kontakt6.3.3 Impressum6.3.4 AGB6.3.5 Versand & Bezahlung6.3.6 Sonstige Contentseiten6.3.7 Bestellbestätigung Hinweis6.3.8 Kein Suchergebnis6.3.9 Mein Warenkorb6.3.10 Mein Konto6.3.11 Sitemap6.3.12 Newsletter6.3.13 Passwort vergessen6.3.14 Legende6.3.15 Bestellweg6.4 Title- & Meta-Tags6.5 Artikel- & Kategorielinks7 E-Mails7.1 Einstellungen7.2 Bestellbestätigung Admin7.3 Bestellbestätigung Kunde7.4 Neues Konto angelegt7.5 Passwort-Anforderung7.6 Newsletter-Mitteilungen8 Backup/Export8.1 Suchmaschinen-Export8.2 Artikelexport8.3 Suchbegriff-Protokoll8.4 System-Backup9 Tutorien9.1 Tutorium 1: Eine Contentseite im Shop erstellen9.2 Tutorium 2: Arbeiten mit dem integriertem HTML-Editor, Tipps & Tricks9.3 Tutorium 3: Integration eines Formulares "Bild/Datei an E-Mail senden" in Contentseiten9.4 Tutorium 4: Individuelle Artikellistenboxen einbinden über die Platzhalterfunktion9.5 Tutorium 5: Der Image-Optimizer - Bilder optimal für das Web anpassen

2.1.2 Preise & Währung

[OPEN ALL][CLOSE ALL]
Basiswährung & Preiszusatz

Das Shopsystem verfügt die Möglichkeit eine Standardwährung beliebig zu editieren und beliebig viele Zusatzwährungen einzurichten. Die Standardwährung ist die Währung, mit der der Shopadministrator arbeitet. Sprich seine Preise eingibt. Die Zusatzwährungen nehmen diese Standardwährung als Rechenbasis und können über einen Umrechnungsfaktor basierend auf der Standardwährung eingerichtet werden.

Währungsname

Der Name der Währung im Wortlaut. Dieser Währungsname wird bei der Währungsauswahl über eine Dropdownbox im Shop am linken Shoprand angezeigt, sobald im Shopsystem Zusatzwährungen eingerichtet und diese Zusatzwährungen zur Auswahl durch den Shopbesucher freigeschaltet wurden.

Währungszeichen

Hier legen Sie das Währungssymbol bzw. die Währungs-Buchstabenkombination fest. Sämtliche Preisauszeichnungen werden sowohl im Webshop als auch im Backoffice damit gekennzeichnet. Ändern Sie dieses Währungszeichen, hat dies keine Auswirkung auf bereits getätigte Bestellungen.

Maximal 20 Zeichen erlaubt

HTML-Formatierungen erlaubt.

Beispiel

Für das Eurosymbol geben Sie € ein.

Tipp

Verwenden Sie beispielsweise  , um ein Leerzeichen zu setzen:

Wenn Sie ein Leerzeichen zwischen Währungssymbol und Währungszahlbetrag einfügen wollen, geben Sie €  ein. Alternativ können Sie für   natürlich auch ein reguläres Leerzeichen (Blankspace) einsetzen. Dieses ist dann allerdings nicht direkt sichtbar hier im Eingabefeld des Backoffices.

Hinweis

Da das System in E-Mail-Bestätigungen keine HTML-Zeichenkodierungen erlaubt, wird in den Bestätigungs-E-Mails € in EUR und   in ein echtes Leerzeichen (Blankspace) umgewandelt.

Währungszeichen Position

Hier können Sie einstellen, ob das oben unter Einstellung Währungszeichen definierte Währungssymbol links oder rechts von Preisen dargestellt werden soll. Als Standardeinstellung ist links gesetzt.

Die hier eingerichtet Position gilt auch für alle Zusatzwährungen, sofern diese in Nutzung sind.

Kommastellen

Hier legen Sie die Anzahl der Nachkommastellen fest. In den meisten Währungen dürften es zwei Nachkommastellen sein. Allerdings gibt es auch Währungen ohne Kommastellen. In diesen Fällen geben Sie hier 0 ein. (Beispiel: Japanischen Yen)

Kommazeichen

Hier legen Sie fest, welches Zeichen als Kommazeichen benutzt werden soll.

Beispiele für deutsch und englisch:

  • deutsch: , (Komma)
  • englisch: . (Punkt)

1000er Symbol

Hier legen Sie das Zeichen fest, welches Tausenderstellen symbolisiert.

Beispiele für deutsch und englisch:

  • deutsch: . (Punkt)
  • englisch: , (Komma)

ISO-Währungscode

Hier geben Sie für Ihre Währung den internationalen Kurzcode nach ISO 4217 ein. Diese Angabe ist wichtig, wenn Sie Zahlungsarten von externen Dienstleistern wie PayPal oder Sofortüberweisung.de anbieten. Externe Zahlungsanbieter können über diesen genormten Kurzcode erkennen, in welcher Währung eine Bestellung abgerechnet und bezahlt werden soll.

Beispiele der wichtigsten Welt-Währungen und ihre ISO 4217-Codes:

  • EURO: EUR
  • US-Dollar: USD
  • Schweizer Franken: CHF
  • Britisches Pfund: GBP
  • Japanischer Yen: YPN

Der Standard ISO-4217

Weitere genaue Informationen und eine detaillierte Währungsaufstellung zu diesem ISO-4217-Code finden Sie auf folgender Webseite:

http://de.wikipedia.org/wiki/ISO_4217

Preis Zusatz HTML-Code Text, HTML

Hier können Sie einen individuellen Preiszusatz definieren. Es kann vorkommen, dass sich gesetzliche Anforderungen bei der Preisauszeichnung verändern. Mittels dieses Eingabefeldes können Sie blitzschnell reagieren und einen ganz individuellen Preiszusatz artikelglobal für alle im Shop befindlichen Artikel definieren.

Sie können alle vom System erzeugten HTML-Zugriffscodes für die Verlinkung von Contentseiten verwenden. Beispielsweise um die Seiten mit der Versandkosten-Aufstellung zu verlinken.

Sie können dieses Eingabefeld auch leer lassen, wenn Sie Ihren Webshop beispielsweise in Nordamerika oder anderswo betreiben!

Beispiel: Preiszusatz für Einzelhändler

<br />inkl. @var1@ MwSt. <a href="shpPfCnt.php?sC=c7" title="Details zu unseren Versandkosten">zzgl. Versandkosten</a>

Beispiel: Preiszusatz für Großhändler

<br />zzgl. @var1@ MwSt. <a href="shpPfCnt.php?sC=c7" title="Details zu unseren Versandkosten">zzgl. Versandkosten</a>
Sie haben in diesem Feld Zugriff auf 2 unterschiedliche Variablen:
  • @var1@ (artikelspezifischer MwSt.-Satz)

    Wird ersetzt durch den für diesen Artikel bzw. für diese Artikeloption gültigen Mehrwertsteuersatz.

  • @net1@ (Nettopreis - Nur um Einzelhandelsmodus möglich)

    Wird ersetzt durch den Nettopreis des angezeigten Preises. Sollte nur verwandt werden, wenn Sie auch tatsächlich Bruttopreise anzeigen lassen. Sprich wenn Sie das Shopsystem im Einzelhandelsmodus laufen lassen (siehe Menüpunkt 2.1.1 Allgemein > Webshop Verkaufsmodus). Vom angezeigten Preis wird der Preis ohne der zugeordneten Mehrwertsteuer angezeigt.

    In den Großhandelsmodi wird diese Variable nicht ersetzt! Hier bleibt diese Variable einfach als Text unverändert stehen.

  • @grs1@ (Bruttopreis - Nur in einem der beiden Großhandelsmodi möglich)

    Wird ersetzt durch den Bruttopreis des angezeigten Preises. Sollte nur verwandt werden, wenn Sie auch tatsächlich Nettopreise anzeigen lassen. Sprich wenn Sie das Shopsystem einem der beiden Großhandelsmodi laufen lassen (siehe Menüpunkt 2.1.1 Allgemein > Webshop Verkaufsmodus. Vom angezeigten Preis wird der Preis mit dazu addierter Mehrwertsteuer angezeigt.

    Im Einzelhandelsmodus wird diese Variable nicht ersetzt! Hier bleibt diese Variable einfach als Text unverändert stehen.

Vorschau

Zeigt das Aussehen der aktuellen Währungseinstellungen inklusive Preiszusatz an. Wichtig: Verlinkungen funktionieren in diese Vorschau nicht, diese funktionieren aber im Webshop!

Zusatzwährung

Status

Mittels dieser Option können Sie einstellen, ob diese Zusatzwährung verfügbar ist oder nicht.

  • Aktiv

    Die Währung kann vom Shopbesucher am linken Shoprand über die Dropdownbox Währung ausgewählt werden.

  • Passiv

    Die Währung kann vom Shopbesucher am linken Shoprand nicht über die Dropdownbox Währung ausgewählt werden. Diese ist dort nicht sichtbar in diesem Fall.

Voreinstellung

Bei Zusatzwährungen kann eingestellt werden, ob diese standardmäßig im Shop verwendet werden sollen. Es kann eingestellt werden, ob diese Zusatzwährung standardmäßig bei Shopaufruf für die Primärsprache oder die Sekundärsprache vorselektiert ist. Für beide Sprachen kann jeweils eine eigene Zusatzwährung vorselektiert werden.

So können Sie zum Beispiel für Deutsch die Standardwährung EURO verwenden. Sobald ein Shopbesucher die Sprache auf englisch ändert, kann dann automatisch auf US-Dollar umgeschaltet werden.

Sie haben So die Möglichkeit Ihren Webshop im Ausland für die Sekundärsprache zu verlinken und es wird gleich die passende Währung angezeigt. Während bei deutschen Links EURO gezeigt wird.

Wichtige Information

Sobald ein Shopbesucher selbst seine Währung gewählt hat, funktioniert für diesen Shopbesucher die automatische Währungsumstellung bei Sprachwechsel dann nicht mehr. Weil das Shopsystem in diesem Fall annimmt, dass der Shopbesucher explizit seine eingestellte Währung sehen will.

Währungsname

Der Name der Währung im Wortlaut. Dieser Währungsname wird bei der Währungsauswahl über eine Dropdownbox im Shop am linken Shoprand angezeigt, sobald im Shopsystem Zusatzwährungen eingerichtet und diese Zusatzwährungen zur Auswahl durch den Shopbesucher freigeschaltet wurden.

Währungszeichen

Hier legen Sie das Währungssymbol bzw. die Währungs-Buchstabenkombination fest. Sämtliche Preisauszeichnungen werden sowohl im Webshop als auch im Backoffice damit gekennzeichnet. Ändern Sie dieses Währungszeichen, hat dies keine Auswirkung auf bereits getätigte Bestellungen.

Maximal 20 Zeichen erlaubt

HTML-Formatierungen erlaubt.

Beispiel

Für das Eurosymbol geben Sie &euro; ein.

Wenn Sie ein Leerzeichen zwischen Währungszeichen und Wert einfügen wollen, geben Sie &euro;&nbsp; ein.

Tipp

Verwenden Sie &nbsp;, um ein Leerzeichen zwischen Währungssymbol und Währungszahlbetrag zu setzen.

Tipp

Da das System in E-Mail-Bestätigungen keine HTML-Zeichenkodierungen erlaubt, wird in den Bestätigungs-E-Mails &euro; in EUR und &nbsp; in ein Leerzeichen umgewandelt.

Kommastellen

Hier legen Sie die Anzahl der Nachkommastellen fest. In den meisten Währungen dürften es zwei Nachkommastellen sein. Allerdings gibt es auch Währungen ohne Kommastellen. In diesen Fällen geben Sie hier 0 ein. (Beispiel: Japanischen Yen)

Kommazeichen

Hier legen Sie fest, welches Zeichen als Kommazeichen benutzt werden soll.

Beispiele für deutsch und englisch:

  • deutsch: , (Komma)
  • englisch: . (Punkt)

1000er Symbol

Hier legen Sie das Zeichen fest, welches Tausenderstellen symbolisiert.

Beispiele für deutsch und englisch:

  • deutsch: . (Punkt)
  • englisch: , (Komma)

Umrechnungsfaktor zur Standardwährung

Hier geben Sie Ihren Wechselkurs für diese Zusatzwährung an. Im Verhältnis zur Standardwährung. Haben Sie beispielsweise Euro als Standardwährung und US-Dollar für diese Zusatzwährung eingerichtet wäre der Umrechnungsfaktor: 1,50

Also für 1 Euro = 1,50 US-Dollar.

Den Umrechnungsfaktor können Sie beliebig häufig anpassen. Dein geänderter Umrechnungsfaktor wirkt sich immer nur auf den Webshop und neue Bestellungen aus und nicht auf bereits getätigte Bestellungen, die im System in der Bestellungsverwaltung verwaltet werden.

ISO-Währungscode

Hier geben Sie für Ihre Zusatzwährung den internationalen Kurzcode nach ISO 4217 ein. Diese Angabe ist wichtig, wenn Sie Zahlungsarten von externen Dienstleistern wie PayPal oder Sofortüberweisung.de anbieten. Externe Zahlungsanbieter können über diesen genormten Kurzcode erkennen, in welcher Währung eine Bestellung abgerechnet und bezahlt werden soll.

Beispiele der wichtigsten Welt-Währungen und ihre ISO 4217-Codes:

  • EURO: EUR
  • US-Dollar: USD
  • Schweizer Franken: CHF
  • Britisches Pfund: GBP
  • Japanischer Yen: YPN

Der Standard ISO-4217

Weitere genaue Informationen und eine detaillierte Währungsaufstellung zu diesem ISO-4217-Code finden Sie auf folgender Webseite:

http://de.wikipedia.org/wiki/ISO_4217

Neue Zusatzwährung hinzufügen

Durch Klicken auf diesen Button legen Sie eine neue Zusatzwährung an. Sie können beliebig viel Zusatzwährungen anlegen, verwalten und diese bei Bedarf wieder löschen.

Zahlarten

Versandarten

Alle Preisangaben sind Nettopreise und verstehen sich zzgl. Mehrwertsteuer. Lieferung und Leistung nur an Gewerbetreibende, Unternehmen, Freiberufler und öffentliche Einrichtungen.

Copyright ©SoftMiracles Sales & Services– All rights reserved.

Parse time: 0,00963s | SoftMiracles Website-CMS