Kategorien-Schnellübersicht
0 Allgemeines0.1 Terminologie0.2 Installationsanleitung1 Administration1.1 Interface1.2 Systemzeit1.3 Systemupdate1.4 Modulverwaltung1.5 Rechteverwaltung2 Einstellungen2.1 Funktionseinstellungen2.1.1 Allgemein2.1.2 Preise & Währung2.1.3 Sprache2.1.4 Preisauszeichnung2.1.5 Verfügbarkeiten2.1.6 Bestellstati2.1.7 MwSt.-Sätze2.2 Darstellung & Stile2.2.1 Shopdarstellung2.2.2 Texte2.2.3 Verlinkungen2.2.4 Hintergrundfarben2.2.5 Rahmen2.2.6 Eigener CSS-Code2.3 Shoprahmen HTML2.3.1 Header2.3.2 Oben2.3.3 Buttonleiste2.3.4 Linke Seite2.3.5 Rechte Seite2.3.6 Unten2.3.7 Footer2.4 Versandarten2.5 Zahlungsarten2.5.1 Standardzahlung2.5.2 Kreditkarten2.5.3 Bankeinzüge2.6 Länder2.7 Warenwertrabatte3 Sortiment3.1 Artikelverwaltung3.1.1 Stammdaten3.1.2 Artikeloptionen3.1.3 Bilder3.1.4 Cross-Selling3.2 Kategorieverwaltung4 Bestellungen4.1 Bestellungen A4.2 Bestellungen B4.3 Bestellungen C4.4 Bestellnummern4.5 Bestellbeleg-Layout4.6 Lieferscheinnummern4.7 Lieferschein-Layout4.8 Gutscheine4.9 Mitteilungsvorlagen5 Kunden5.1 Kundenverwaltung5.2 Kundennummern5.3 Newsletterliste5.4 Kundengruppen6 Content-Management6.1 Bilder-Upload6.2 Dokument-Upload6.3 Contentseiten6.3.1 Homepage6.3.2 Kontakt6.3.3 Impressum6.3.4 AGB6.3.5 Versand & Bezahlung6.3.6 Sonstige Contentseiten6.3.7 Bestellbestätigung Hinweis6.3.8 Kein Suchergebnis6.3.9 Mein Warenkorb6.3.10 Mein Konto6.3.11 Sitemap6.3.12 Newsletter6.3.13 Passwort vergessen6.3.14 Legende6.3.15 Bestellweg6.4 Title- & Meta-Tags6.5 Artikel- & Kategorielinks7 E-Mails7.1 Einstellungen7.2 Bestellbestätigung Admin7.3 Bestellbestätigung Kunde7.4 Neues Konto angelegt7.5 Passwort-Anforderung7.6 Newsletter-Mitteilungen8 Backup/Export8.1 Suchmaschinen-Export8.2 Artikelexport8.3 Suchbegriff-Protokoll8.4 System-Backup9 Tutorien9.1 Tutorium 1: Eine Contentseite im Shop erstellen9.2 Tutorium 2: Arbeiten mit dem integriertem HTML-Editor, Tipps & Tricks9.3 Tutorium 3: Integration eines Formulares "Bild/Datei an E-Mail senden" in Contentseiten9.4 Tutorium 4: Individuelle Artikellistenboxen einbinden über die Platzhalterfunktion9.5 Tutorium 5: Der Image-Optimizer - Bilder optimal für das Web anpassen

Unsere Produkte und Dienstleistungen im Überblick

3.2 Kategorieverwaltung

[OPEN ALL][CLOSE ALL]
3.2 Kategorieverwaltung

In der Kategorieverwaltung können Sie die Verzeichnisstruktur für das Kategoriemenü des Webshops verwalten. Es können bis zu drei Verzeichnisebenen angelegt werden: Pfadebene A, B und C. Es können Kategorien angelegt, konfiguriert, gelöscht und verschoben werden.

So wird jede Produktgruppe dargestellt:

[157] Produktgruppename | A100 | [+]

Dabei bedeutet die linke Zahl die Produktgruppen-ID-Nummer ([157]). Diese ist wichtig zur Unterscheidung, falls Produktgruppen den gleichen Namen haben

Die Zahl rechts hinter einem Produktgruppennamen ist die Sortiernummer (A100), anhand der Produktgruppen innerhalb einer Kategorie bzw. Unterkategorie sortiert werden.

Wichtig zum Verständnis der Sortierung - Die Alphanumerische Sortierung

Bitte beachten Sie, dass es sich hier um eine sogenannte alphanumerische Sortierung handelt! Das bedeutet, dass zuerst nach Buchstabe und in zweiter Ordnung nach Zahl sortiert wird. Wenn Sie hier eine reine Zahlenangaben machen, werden diese Zahlen nicht als Zahl sondern als Text behandelt!

Es wird also nicht sortiert: 100 200 300 1100 1200 (falsch)

Sondern es wird sortiert: 100 1100 1200 200 300 (richtig)

Das +-Zeichen ist der Link zum Anlegen einer Unterkategorie für diese Produktgruppe.

Neue Pfadebene A anlegen

Um eine neue Hauptkategorie erster Ebene anzulegen, müssen Sie zunächst einen neuen Kategoriepfad Pfadebene A anlegen.

Wenn Sie auf diese Schaltfläche klicken, erscheint ganz oben eine Dropdownbox unter Pfadebene A. Wählen Sie mittels dieser Dropdownbox die Produktgruppe aus, die als Menüpunkt verwendet werden soll. Sie können naturgemäß nur Produktgruppen verwenden, die in der Ebene A noch nicht im Einsatz sind.

Wählen Sie die gewünschte Produktgruppe, und klicken Sie rechts auf Upd.

Jetzt wurde die A-Ebene festgelegt. Wenn Sie jetzt Unterkategorien für diese Produktgruppe anlegen möchten, klicken Sie einfach auf das +-Zeichen neben dem A-Produktgruppe. Im nächsten Schritt können Sie die gewünschte Unterkategorie in der nächsten Pfadebene B wählen. Analog verhält es sich mit der Pfadebene C.

Artikelgruppen-Einstellungen bearbeiten

Um eine Produktgruppen-Ebene zu bearbeiten, klicken Sie einfach auf den verlinkten Produktgruppen-Namen. Im nächsten Schritt, werden die möglichen Bearbeitungsoptionen für diese Produktgruppe angezeigt. Wählen Sie Ihre Einstellungen aus und vergessen Sie nicht Upd. zu drücken!

Kategorie löschen

Wichtig

Sie können nur Produktgruppen löschen, denen keine Unterkategorien zugeordnet sind. Wenn Sie eine übergeordnete Produktgruppe löschen möchten, löschen Sie zuerst alle ihm zugeordneten Unter-Produktgruppen.

Tipp zum Sortieren innerhalb einer Kategorie:

Verwenden Sie mehrstellige Sortierpositionen. So müssen Sie nicht alle Produktgruppen einer Pfadebene ändern, wenn Sie einen neuen Menüpunkt in die Mitte einfügen wollen.

Beispiel: Sortierzahlen 0100 und 0200. Möchten Sie jetzt zwischen 0100 und 0200 einen Menüpunkt einfügen, müssen Sie jetzt nur beispielsweise 0101 eingeben. Sie können theoretisch 99 Untermenüpunkte jetzt hier einfügen.

Neue Produktgruppe

Produktgruppen werden sämtliche Artikel zugeordnet, die darin angezeigt werden sollen. Der Produktgruppen-Name wird auch im Kategoriemenü des Webshops zur Menünavigation verwendet.

Um eine neue Produktgruppe anzulegen, geben Sie unter Produktgruppe-Name die Produktgruppen-Bezeichnung ein. Unter Produktgruppe title-Tag geben Sie den Text für das title-Tag ein. Dieses title-Tag wird im Webshop als Fenstername angezeigt - speziell für diese Produktgruppe bzw. Kategorie.

Produktgruppe umbenennen

Siehe unten unter Artikelgruppen-Einstellungen bearbeiten…. In der Einstellungsmaske können Sie den Artikelgruppennamen im Feld Artikelgruppen-Namen editieren.

Produktgruppe löschen

Siehe unten unter Artikelgruppen-Einstellungen bearbeiten.... Es wird in der Einstellungsmaske der entsprechenden Artikelgruppe ganz unten ein Link angeboten Diese Artikelgruppe löschen. Nach Bestätigung einer Sicherheitsabfrage kann diese Artikelgruppe dann gelöscht werden.

Artikelgruppen-Einstellungen bearbeiten…

Es erscheint eine Eingabemaske für die Artikelgruppeneinstellungen. Hier können Sie artikelgruppen-individuell festlegen, welchen Inhalt eine Artikelgruppe anzeigt und welche Anzeigeeigenschaften diese hat.

Für bereits in der Kategorienavigation verwendete Artikelgruppen können Sie auch im oberen Kategoriebaum in der rechten Spalte auf bearbeiten... klicken, um die Eingabemaske für die Artikelgruppeneinstellungen zu öffnen.

Eine Artikelgruppe kann entweder die ihr zugeordneten Artikel in Listenform anzeigen (Artikellistenansicht), eine speziell für diese Artikelgruppe gestaltete HTML-Contentseite, oder auch eine Kombination aus beiden Möglichkeiten.

Artikelgruppen-Name

In diesem Feld geben Sie den Namen der Artikelgruppe ein, unter der diese Artikelgruppe im Kategoriemenü des Webshops gezeigt wird.

Artikelgruppen-URL Nur verfügbar mit installiertem Modul URL-Modifikation

Sie können für jede Artikelgruppen-Seite eine sogenannte sprechende Artikelgruppen-URL festlegen, über die jede Artikelgruppe eindeutig aufrufbar ist. (Siehe vorne im Handbuch 0.1 Wichtige Systembegriffe > URL-Modifikations-Modul).

Den entsprechenden URL-Teil für die Artikelgruppe definieren Sie über dieses Eingabefeld mit maximal 50 Zeichen.

Erlaubte Zeichen: maximal 50 Zeichen erlaubt

  • Buchstaben a-z nur Kleinbuchstaben

    Es sind nur Kleinbuchstaben von a-z erlaubt. Großbuchstaben werden in Kleinbuchstaben umgewandelt. Sonderumlaute wie ä, ö, ü oder ß werden in ae, oe, ue bzw. ss umgewandelt.

  • Zahlen von 0-9

    Es sind alle Zahlen von 0-9 erlaubt.

  • Minuszeichen -

    Als einziges weiteres Zeichen neben Kleinbuchstaben und Zahlen ist das Minuszeichen - erlaubt, welches als Bindestrich fungieren kann.

Wichtig - Bitte beachten bei ungültigen Zeichen

Alle Zeichen, die nicht den erlaubten Zeichen entsprechen werden in ein Minuszeichen - umgewandelt.

Bitte unbedingt beachten bei der Vergabe von sprechenden URLs
  • Kontinuität und Dauerhaftigkeit

    Sie sollten sich bewusst sein, dass eine Artikelgruppen-URL quasi für die Ewigkeit definiert wird und nur geändert werden sollten, wenn unbedingt erforderlich.

    Deshalb sollten Sie sich für jede Artikelgruppe sehr genau überlegen, welche Artikelgruppen-URL Sie festlegen. Denn ist die entsprechende Artikelgruppen-URL einmal im Netz verlinkt und Sie ändern die Artikelgruppen-URL, würde die alte Verlinkung nicht mehr funktionieren.

  • Eindeutigkeit

    Die Artikelgruppen-URL muss immer eindeutig sein und darf nicht mehrfach innerhalb eines Shops für mehrere Artikelgruppen verwendet werden.

    Ist eine von Ihnen eingegebene Artikelgruppen-URL im System bereits vergeben, setzt das Shopsystem zur eindeutigen Unterscheidung automatisch eine Zusatzkennziffer hinten an.

  • Kurz und präzise

    Verwenden Sie möglichst wenige Zeichen, um die URL-Länge möglichst kurz zu halten. Für Artikelgruppen-Seiten sind maximal 50 Zeichen erlaubt.

Beachten Sie auch, dass evtl. über- oder untergeordnete Artikelgruppen mit in die URL integriert sind und auch dann die komplette URL möglichst 130 Zeichen im Ganzen nicht übersteigt. Dies kann durchaus der Fall sein, wenn beispielsweise bis in die dritte Kategorieebene C verlinkt wird.

Achten Sie auch darauf, dass der gewählte URL-Name möglichst exakt den realen essentiellen Inhalt der entsprechenden Artikelgruppen-Seite widerspiegelt.

Beispiel einer sprechenden URL (Artikelgruppen-Seite mit geöffneter Artikelgruppe):

http://www.domain.xy/artikelgruppe/

Um die entsprechende Artikelgruppe hier im Beispiel unter der Artikelgruppen-URL erreichbar zu machen, würden Sie hier in dieses Eingabefeld artikelgruppe eingeben.

Ist eine individuelle Artikelgruppen-URL definiert, funktioniert übrigens die technische Artikelgruppen-URL auch weiterhin.

Hinweis

Den Zusatz .html oder .htm hier bitte nicht verwenden. Dieser Zusatz ist nur für Artikeldetail-Seiten erlaubt. Nicht jedoch für Artikelgruppen- oder Contentseiten.

Hier auch bitte keinen abschließenden Backslash / mit angeben. Diese sogenannten Trailing Slashes gehören nicht zum Artikelgruppen-Namen an sich.

Wichtig

Ist das URL-Modifikations-Modul installiert und es wurde keine explizite Artikelgruppen-URL vom Administrator angegeben, verwendet das Shopsystem die entsprechenden technischen ID-Nummern einer jeden Artikelgruppe.

Wichtig bei nachträglicher Installation des URL-Modifikations-Moduls

Ist eine individuelle Artikelgruppen-URL definiert, funktioniert übrigens die technische Artikelgruppen-URL auch weiterhin. Auch nachdem das URL-Modifikations-Modul installiert ist, um eine Abwärtskompatibilität zu gewährleisten.

Beispiel, wenn es sich um die Artikelgruppe mit der Artikelgruppen-ID 234 handelt:
http://www.domain.xy/234

Aus diesem Grunde sollte die sprechenden URLs immer möglichst zügig vergeben werden bei Shopsystemumstellung auf das URL-Modifikations-Modul, bzw. bei Neuanlage eines Artikels.

Im Gegensatz dazu ein Beispiel einer regulären technischen URL, wie sie verwendet wird, wenn das URL-Modifikations-Modul nicht installiert wurde:
http://www.domain.xy/shpSR.php?p1=234
Link-Title

Hier können Sie der Artikelgruppenverlinkung in der Artikelgruppennavigation eine Kurzbeschreibung zuweisen. Diese Kurzbeschreibung wird im sogenannten Title-Attribut (title=Kurzbeschreibung) der Verlinkungen verwendet. Diese wird als Info-Text neben der Verlinkung angezeigt sobald man mit dem Mauszeiger darüberfährt.

Seitenindividuelle HEAD-Elemente

Sämtliche Einstellungen unter dieser Option beziehen sich auf Listenansichten einer Artikelgruppe. Sobald von einer Listenansicht in eine Artikeldetailansicht geklickt wird, stellen Sie die seitenindividuellen HEAD-Elemente bei den Stammdaten des entsprechenden Artikels ein für die Artikeldetailansicht.

Seitentitel

Für jede Artikelgruppe kann ein eigenes title-Tag angegeben werden. Dieses title-Tag wird im Webbrowser als Fenstertitel speziell für diese Artikelgruppe verwendet. Dieses Eingabefeld können Sie auch leer lassen. In diesem Fall wird das Standard-title-Tag verwendet, welches Sie unter Menüpunkt 6.4 Title- & Meta-Tags > Title-Tag Allgemein, wenn nicht anders bestimmt angegeben haben.

Seitenindividuelle HEAD-Elemente

Hier können Sie weitere Elemente innerhalb des HEAD-Bereichs im HTML-Code speziell für diese Artikelgruppe platzieren. Dieses Feld eignet sich speziell für eine artikelgruppenindividuelle Suchmaschinenoptimierung. So können Sie hier zum Beispiel artikelgruppenindividuelle Metainformationen platzieren.

Dieses Eingabefeld können Sie auch leer lassen. In diesem Fall wird der Standard-Inhalt verwendet, welchen Sie unter Menüpunkt 6.4 Title- & Meta-Tags > Standardvorgabe für variable seitenindividuelle HEAD-Elemente angegeben haben.

Am gebräuchlichsten sind hier das Meta-Description- und das Meta-Keywords-Tag. Beide meta-Tags sind unterhalb des Feldes für eine schnellere Eingabe als klickbare Vorlagen verlinkt:

  • [Metatag Description] erzeugt folgendes Codefragment

    Beispiel

    <meta name="description" content="Individueller Seitenbeschreibungstext hier..." />

    Sie müssen unter content="" Ihre individuelle Seitenbeschreibung einfügen. Bitte beachten Sie, dass Sie unter content nicht mehr als 255 Zeichen verwenden.

  • [Metatag Keywords] erzeugt folgendes Codefragment

    Beispiel

    <meta name="keywords" content="Suchbegriff1, Suchbegriff2, Suchbegriff3, etc..." />

    Sie müssen unter content="" Ihre individuellen Suchbegriffe (durch Kommata getrennt) einfügen. Bitte beachten Sie, dass Sie unter content nicht mehr als 255 Zeichen verwenden.

Individueller Kategorieheader

Hier können Sie einen speziellen oberen Seitenrand definieren, der nur für diese Kategorieseite angezeigt wird. Den allgemeinen oberen Shoprand haben Sie unter Menüpunkt 2.3 Shoprahmen HTML > 2. Oben definiert.

Dieser wird hier auch regulär natürlich verwendet. Allerdings nur, wenn Sie in diesem Feld keine Angaben machen. Wenn Sie hier auch nur einen Buchstaben eingeben, erkennt das System dies und verwendet statt des allgemeinen Headers diesen HTML-Code als Header speziell für diese Kategorieseite.

Kategorie Kategorieinhalt

In dieses Textfeld können Sie Text oder HTML-Code einfügen, der über der mittleren Kategorienavigation angezeigt wird. Diese Textfeld ist gut geeignet um beispielsweise ein Herstellerlogo oder ein kategorietypisches Illustrationsbild einzublenden.

Unterkategorie-Auswahl

  • anzeigen

    Es werden oben in der Seitenmitte die Unter-Produktgruppen angezeigt. Unterhalb des Inhalts im Feld Kategorie Kategorieinhalt.

  • nicht anzeigen

    Es werden oben in der Seitenmitte die Unter-Produktgruppen nicht angezeigt.

Artikelsortierung

Hier können Sie einstellen, wie Ihre Artikel in dieser entsprechenden Artikelgruppe standardmäßig sortiert werden sollen. Sie können auch einstellen, ob die Sortierreihenfolge vom Shopbesucher individuell geändert werden kann oder nicht.

  1. Sortierung nach

    Sie können für diese Artikelgruppenseite wählen, ob enthaltene Artikel anhand der Priorität, des Artikelpreises oder des Artikelnamens sortiert werden sollen.

    • Priorität

      Die Artikel werden anhand der Priorität sortiert, die Sie bei jedem Artikel bei den Stammdaten definiert haben.

      Die exakte Sortierung erfolgt nach 1. Priorität, 2. Artikelname und 3. Artikel-ID- Nummer.

    • Preis

      Die Artikel werden anhand des Preises sortiert, den Sie bei den Artikeloptionen eines jeden Artikels eingegeben haben.

      Wichtig

      Enthält ein Artikel mehrere Artikeloptionen, ist hier zu beachten, dass als Sortierkriterium für jeden Artikel die Artikeloption mit dem geringsten Artikeloptionspreis verwendet wird.

      Die exakte Sortierung erfolgt nach 1. Preis, 2. Priorität und 3. Artikel-ID-Nummer.

    • Artikelname

      Die Artikel werden anhand des zugewiesenen Artikelnamens sortiert, den Sie bei den Stammdaten eines jeden Artikels zugewiesen haben.

      Die exakte Sortierung erfolgt nach 1. Artikelname, 2. Priorität und 3. Artikel-ID- Nummer.

  2. Reihenfolge

    • Aufsteigend

      Artikel werden nach Priorität, Preis oder Artikelname aufsteigend sortiert. Je nachdem welche Sortierung Sie in der oberen Option Sortierung nach eingestellt haben.

    • Absteigend

      Artikel werden nach Priorität, Preis oder Artikelname absteigend sortiert. Je nachdem, welche Sortierung Sie in der oberen Option Sortierung nach eingestellt haben.

  3. Sortierung veränderbar

    Hier können Sie einstellen, ob die von Ihnen eingerichtete Sortierreihenfolge vom Shopbesucher verändert werden kann oder nicht.

    • Nein

      Wenn Sie hier die Sortierung vom Shopbesucher nicht verändern lassen möchten, erscheint keine Auswahlmöglichkeit für den Shopbesucher und dieser muss Ihre eingestellte Artikelsortierung akzeptieren.

    • Ja

      Wenn Sie hier die Sortierung vom Shopbesucher verändern lassen möchten, erscheint oberhalb der Artikelliste folgende Einstellmöglichkeit:

Hinweis zur Artikelsortierung

Die Artikelsortierung funktioniert nur für automatisch generierte Artikellistenansichten. D.h. dass das folgende Feld Kategorie Contentseite leer sein muss, wenn diese Sortierfunktion genutzt werden soll.

Kategorie Contentseite

Text oder Quelltext, der in dieses Feld eingegeben wird, wird unterhalb der Unterkategorie-Auswahl angezeigt.

Wichtig

Wenn Sie hier etwas eingeben, werden die in dieser Produktgruppe enthaltenen Artikel nicht mehr angezeigt.

Es handelt sich in diesem Falle um eine reine Contentseite! Wenn Sie dennoch Artikel einblenden wollen, müssen Sie dies tun über die Platzhalter-Methode:


      

Zugriff auf dynamische Artikel-Listenbox

Sie können hier über die Platzhalterfunktion dynamische Artikellistenboxen individuell einbinden. Sie finden ein ausführliches Tutorium über die Verwendung der Platzhalterfunktion unter Menüpunkt 9.4 Tutorium 4: Individuelle Artikellistenboxen einbinden über die Platzhalterfunktion

Praxisbeispiel - Exkurs produktgruppen-interne Textsuche mit Dropdownboxen

In diesem Exkurs wird erklärt, wie Sie eine produktgruppen-interne Textsuche realisieren können. Mit dieser sogenannten produktgruppen-internen Textsuche, werden alle Artikel durchsucht, die dieser Produktgruppe zugeordnet sind. Diese produktgruppen-interne Textsuche verwendet dabei ausschließlich das Feld Suchbegriffe aus den Artikelstammdaten. Sie können also genau bestimmen, welche Artikel bei welcher Auswahl angezeigt werden.

Dabei können Sie dem Shopbesucher die Auswahlmöglichkeiten fest vorschreiben, unter denen er wählen kann. Beispielsweise mittels eines Dropdown-Feldes. Sie können auf diese Weise zum Beispiel Ihre Produkte nach Hersteller oder Preisgruppen anzeigen lassen. Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Beispiel für eine produktgruppen-interne Textsuche mittels Dropdown-Box:

Zum Beispiel Dropdown-Box

Verwenden Sie diesen HTML-Code für eine Produktgruppen-Contentseite, um über eine Dropdownbox Artikel mit bestimmten Suchbegriffen innerhalb einer Produktgruppe anzuzeigen.

<form method="post" action="shpSR.php?p1=266&p2=273">
<select size="1" name="sfC">
<option value="">Hersteller...</option>
<option value="hersteller1">Hersteller1</option>
<option value="hersteller2">Hersteller2</option>
<option value="herstellerX">HerstellerX</option>
</select><input type="submit" title="Los!" value="&raquo;" class="bis1 bis2" />
</form>
	

Alternativ können Sie auch folgenden HTML-Code verwenden, um über einen simplen Link dieselbe produktgruppen-interne Suchabfrage zu starten:

<a href="shpSR.php?p1=266&p2=273& sfC=Artikel1">Produkte zu Artikel1</a>	

Dabei haben folgende Codeteile aus dem Beispiel folgende Bedeutung

shpSR.php?p1=266&p2=273

Die Produktgruppen p1 und p2 sind für die Darstellung des Menüpfades verantwortlich. Es ist immer die letzte Produktgruppe diejenige, die für die Suche relevant ist. Also die Produktgruppe mit der größeren Zahl hinter dem p. In diesem Fall Produktgruppe p2 – mit der Produktgruppen-ID-Nr. 273.

sfC, Artikel1

sfC ist die Variable, die den Suchbegriff enthält. Und Artikel1 ist der entsprechende Suchbegriff, nach dem gesucht wird. In diesem Fall wird in Produktgruppe p2 mit der Produktgruppen-ID-Nr. 273 nach dem Suchbegriff Artikel1 gesucht.

Wenn Sie nun einen Artikel für Suchbegriff Artikel1 anzeigen lassen möchten, müssen Sie jetzt nur noch Artikel1 bei dem entsprechendem Artikel in das Textfeld Suchbegriffe eintragen. Das Textfeld Suchbegriffe finden Sie unter den Stammdaten eines Artikels.

Rechter Rahmen

Hier können Sie festlegen, ob diese Produktgruppen-Contentseite einen rechten Seitenrand verwenden soll oder nicht.

  • anzeigen

    Wenn Sie hier anzeigen auswählen, wird der rechte Standard-Seitenrand eingeblendet (siehe Menüpunkt 2.3 Shoprahmen HTML > 5 Rechts), und zwar ausschließlich nur in dieser Produktgruppe.

  • nicht anzeigen

    Wenn Sie hier nicht anzeigen auswählen, wird in der Produktgruppe kein Standard-Seitenrand (siehe Menüpunkt 2.3 Shoprahmen HTML > 5 Rechts) verwendet und Sie haben 100% Seiteninhalt in dieser Produktgruppe zur Verfügung.

HTML-Code

Verwenden Sie dieses Textfeld für produktgruppen-individuelle rechte Rahmen. Text oder HTML-Code, den Sie hier eingeben, wird angezeigt als rechter Rahmen. Ausschließlich nur in dieser Produktgruppe.


Zahlarten

Versandarten

Alle Preisangaben sind Nettopreise und verstehen sich zzgl. Mehrwertsteuer. Lieferung und Leistung nur an Gewerbetreibende, Unternehmen, Freiberufler und öffentliche Einrichtungen.

Webseite erstellt mit SoftMiraclesWebseiten-CMSwww.SoftMiracles.com

Lokale Ortszeit:

Parse time: 0,01119s | SoftMiracles Website-CMS