Kategorien-Schnellübersicht
0 Allgemeines0.1 Terminologie0.2 Installationsanleitung1 Administration1.1 Interface1.2 Systemzeit1.3 Systemupdate1.4 Modulverwaltung1.5 Rechteverwaltung2 Einstellungen2.1 Funktionseinstellungen2.1.1 Allgemein2.1.2 Preise & Währung2.1.3 Sprache2.1.4 Preisauszeichnung2.1.5 Verfügbarkeiten2.1.6 Bestellstati2.1.7 MwSt.-Sätze2.2 Darstellung & Stile2.2.1 Shopdarstellung2.2.2 Texte2.2.3 Verlinkungen2.2.4 Hintergrundfarben2.2.5 Rahmen2.2.6 Eigener CSS-Code2.3 Shoprahmen HTML2.3.1 Header2.3.2 Oben2.3.3 Buttonleiste2.3.4 Linke Seite2.3.5 Rechte Seite2.3.6 Unten2.3.7 Footer2.4 Versandarten2.5 Zahlungsarten2.5.1 Standardzahlung2.5.2 Kreditkarten2.5.3 Bankeinzüge2.6 Länder2.7 Warenwertrabatte3 Sortiment3.1 Artikelverwaltung3.1.1 Stammdaten3.1.2 Artikeloptionen3.1.3 Bilder3.1.4 Cross-Selling3.2 Kategorieverwaltung4 Bestellungen4.1 Bestellungen A4.2 Bestellungen B4.3 Bestellungen C4.4 Bestellnummern4.5 Bestellbeleg-Layout4.6 Lieferscheinnummern4.7 Lieferschein-Layout4.8 Gutscheine4.9 Mitteilungsvorlagen5 Kunden5.1 Kundenverwaltung5.2 Kundennummern5.3 Newsletterliste5.4 Kundengruppen6 Content-Management6.1 Bilder-Upload6.2 Dokument-Upload6.3 Contentseiten6.3.1 Homepage6.3.2 Kontakt6.3.3 Impressum6.3.4 AGB6.3.5 Versand & Bezahlung6.3.6 Sonstige Contentseiten6.3.7 Bestellbestätigung Hinweis6.3.8 Kein Suchergebnis6.3.9 Mein Warenkorb6.3.10 Mein Konto6.3.11 Sitemap6.3.12 Newsletter6.3.13 Passwort vergessen6.3.14 Legende6.3.15 Bestellweg6.4 Title- & Meta-Tags6.5 Artikel- & Kategorielinks7 E-Mails7.1 Einstellungen7.2 Bestellbestätigung Admin7.3 Bestellbestätigung Kunde7.4 Neues Konto angelegt7.5 Passwort-Anforderung7.6 Newsletter-Mitteilungen8 Backup/Export8.1 Suchmaschinen-Export8.2 Artikelexport8.3 Suchbegriff-Protokoll8.4 System-Backup9 Tutorien9.1 Tutorium 1: Eine Contentseite im Shop erstellen9.2 Tutorium 2: Arbeiten mit dem integriertem HTML-Editor, Tipps & Tricks9.3 Tutorium 3: Integration eines Formulares "Bild/Datei an E-Mail senden" in Contentseiten9.4 Tutorium 4: Individuelle Artikellistenboxen einbinden über die Platzhalterfunktion9.5 Tutorium 5: Der Image-Optimizer - Bilder optimal für das Web anpassen

4.1 Bestellungen A

[OPEN ALL][CLOSE ALL]
4.1 Bestellungen A Neue Bestellungen

Wenn eine Bestellung im Webshop eingeht, wird sie als Neu klassifiziert hier angezeigt. Sie können hier Bestellungen einsehen, editieren oder löschen. Bestellungen, die noch nicht eingesehen wurden, werden mit Fettschrift dargestellt.

Bestellungsdetails können im Nachhinein nicht verändert werden, da sie Informationen enthalten, die der Kunde zu einem vorherigem Zeitpunkt als gegeben im Webshop vorgefunden hat.

Bestellungsdetails

Um die Bestellungsdetails einsehen zu können klickt man auf Öffnen oder auf die Bestellnummer. Es wird jetzt die vom Kunden getätigte Bestellung angezeigt. Hierbei handelt es sich exakt um die Bestelldetails, die der Kunde in seinem Kundenkonto vorfindet. Es ist ebenso exakt die gleiche Bestellung, die der Kunde als Bestellbestätigung am Ende einer jeden Bestellung im Shop angezeigt bekommt.

Bestellungsinformationen

Die Verlinkung Benachrichtigen…

Über diese Verlinkung können Sie den Benachrichtigungs-Dialog für diese Bestellung aufrufen. Eine genaue Beschreibung hierzu finden Sie unter Menüpunkt 4 Bestellungen > Listenfunktion > Benachrichtigen.

Die Verlinkung Exportieren…

Über diese Verlinkung können Sie den Export-Dialog für diese Bestellung aufrufen. Eine genaue Beschreibung hierzu finden Sie unter Menüpunkt 4 Bestellungen > Listenfunktion > Exportieren.

Bestellstatus

Diesen Status sieht der Kunde in seinem Kundenkonto bei der Bestellansicht. Es kann aus sechs verschiedenen Stati ausgewählt werden. Diese Bestellstati können unter Menüpunkt 2.1.6 Bestellstati verändert werden. Sie können über eine Selectbox den aktuellen Status einer Bestellung verändern. Mittels dieser Stati kann der Kunde genau über den aktuellen Stand seiner Bestellung informiert werden.

Agent

Ein Agent oder Verkaufsagent ist ein Link, der auf fremden Webseiten im WWW platziert wird. Dieser Link wird mit einer Markierung ausgestattet, die innerhalb des Webshops von Seite zu Seite weitergereicht wird. Sie können mit dieser Agentenmarkierung zurückverfolgen, wer eine Bestellung in Ihrem Webshop veranlasst hat, bzw. von wo der Kunde auf Ihren Webshop weitergeleitet wurde. Wird eine Bestellung im Shop durchgeführt, wird diese Agentenmarkierung gespeichert und hier angezeigt.

Agentenmarkierung

?CP=vertreter001
&CP=vertreter001
Wenn Sie beispielsweise in den Google Adwords einen Agentenlink auf Ihre Webshop-Startseite verwenden möchten, muss die URL in der Anzeige so aussehen:
https://www.domain.xy/?CP=vertreter001
https://www.domain.xy/?CP=vertreter002
https://www.domain.xy/?CP=vertreter158
https://www.domain.xy/?CP=anzeigeA
Wenn Sie auf eine bestimmte Seite innerhalb Ihres Webshop verlinken möchten, muss dieser Link so aussehen – hier am Beispiel einer Kategorieseite:
https://www.domain.xy/shpSR.php?p1=349&CP=vertreter001
https://www.domain.xy/shpSR.php?p1=349&CP=vertreter002
https://www.domain.xy/shpSR.php?p1=349&CP=vertreter158
https://www.domain.xy/shpSR.php?p1=349&CP=AnzeigeA

Erlaubte Zeichen

A-Z (alle Zeichen von A bis Z, Großbuchstaben)
a-z (alle Zeichen von A bis Z, Kleinbuchstaben)
0-9 (alle Zeichen von 0-9)
- (Minuszeichen)
_ (Underscore)

Wichtig

Verwenden Sie keine Sonderzeichen und keine Leerzeichen für die Agentenmarkierung!

Sie können natürlich alle erzeugten Links wie gewohnt verwenden. Um die Agentenmarkierung hinzuzufügen, müssen Sie lediglich darauf achten, dass der gelb hinterlegte Teil in obigen Beispiel bei jeden Link hinten mit angehängt wird.

Verwenden Sie unbedingt das &-Zeichen, wenn schon &-Zeichen im Link vorhanden sind! Wenn noch keine &-Zeichen im Link vorhanden sind, müssen Sie anstatt des &-Zeichens das ?-Zeichen verwenden. (Die erste Variable in einem Link muss immer mit einem Fragezeichen angehängt werden!)

Bestellungsnotiz (sichtbar für Kunde)

Hier kann man dem Kunden Text-Mitteilungen schicken, die er unter dem Bestellstatus in seinem Kundenkonto speziell für diese Bestellung angezeigt bekommt.

Bestellungsnotiz (nicht sichtbar für Kunde)

Hier werden Bestellnotizen notiert, die der Shopbetreiber nur für sich behalten möchte. Es können beispielsweise Telefonate mit dem Kunden protokolliert werden. Wenn ein anderer Mitarbeiter später mit dem Kunden telefoniert, erfragt er seine Kundennummer und kann sich ohne Zeitverzug diese Notizen direkt im Backoffice ansehen.

Speichern und gleichzeitiges Verschieben in eine anderen Bestellungsverwaltung

Je nachdem, in welcher der drei Bestellungsverwaltung sich die Bestellung befindet, kann hier die Bestellung mit einem Klick gleichzeitig mit dem Abspeichern der Einstellungen für diesen Funktionsblock in eine andere Bestellungsverwaltung verschoben werden. Dies spart einen Arbeitsschritt, wenn eine Bestellung sowieso verschoben werden soll.

Ein Hin- und Herverschieben zwischen den Bestellungsverwaltungen ist beliebig oft möglich.

Zur Verfügung stehende Downloads für diese Bestellung

Das ist das Downloadmanagement, mit dessen Hilfe Sie die Verfügbarkeit von Downloads für jede Bestellung und für jeden Download einzeln genau steuern können. Je nachdem was Sie bei den einzelnen in der Bestellung gekauften Artikeln in der Artikelverwaltung unter den Artikeloptionen für den jeweiligen Download eingestellt haben, werden hier zunächst die Standardvorgaben nach einer Bestellung angezeigt.

Diese Standardvorgaben können Sie nun beliebig jederzeit ändern. Sie können Downloads freigeben oder bereits freigegebene Downloads deaktivieren.

Wichtig zum Verständnis

Wenn ein Download aktiv ist, wird die Option Download aktiv x mal für x Tage lang als grau und nicht anwählbar dargestellt. Wenn Sie einen aktiven Download ändern wollen, müssen Sie diesen zuerst über die Option Download inaktiv (Warten auf Freigabe) deaktivieren. Danach wird die Option Download aktiv x mal für x Tage lang wieder als wählbar dargestellt. Jetzt können Sie im zweiten Schritt die Freigabe wieder vornehmen.

Ist ein Download in seiner Gültigkeit ausgelaufen, wird die dritte Option Download-Gültigkeit ausgelaufen als markiert dargestellt. Diese Option kann nie vom Administrator angewählt werden und wird immer nur vom Shopsystem selbst zugewiesen.

Download testen

Hier haben Sie als Shopadministrator die Möglichkeit, zu prüfen, ob der Download wirklich funktioniert ohne dass der Download-Counter diesen Download mitzählt.

Eingaben speichern

Mit diesem Button aktualisieren Sie immer alle Downloads aus dem kompletten Download-Management für diese Bestellung.

Bestellung löschen

Um eine Bestellung zu löschen genügt es auf Löschen… zu klicken. Nach einer Sicherheitsabfrage kann die Bestellung endgültig aus dem System gelöscht werden. Ist eine Bestellung einmal gelöscht, ist sie nicht mehr für den Kunden im Kundenkonto einsehbar. Das Löschen einer Bestellung kann nicht rückgängig gemacht werden.

Zahlarten

Versandarten

Alle Preisangaben sind Nettopreise und verstehen sich zzgl. Mehrwertsteuer. Lieferung und Leistung nur an Gewerbetreibende, Unternehmen, Freiberufler und öffentliche Einrichtungen.

Copyright ©SoftMiracles Sales & Services– All rights reserved.

Local time:

Parse time: 0,00993s | SoftMiracles Website-CMS